Länderverfügbarkeitsübersicht Dynamics NAV

NEU: Die Länderverfügbarkeitsübersicht für Dynamics NAV ab der Version 4.0 ist ab sofort im Downloadbereich (Rubrik: Allgemein) erhältlich.

User Lizenz MBL/BRL Preisänderung Anfang 2016

Preisänderung mit Wirkung zum 01. Januar 2016 für MBL/BRL NAV User Lizenzen. Zur Harmonisierung der unterschiedlichen Lizenzmodelle vereinheitlicht Microsoft die Preise.

Dies betrifft:

  • Microsoft Dynamics NAV MBL Professional
  • MBL User Based Pricing
  • BRL Business Essentials

Ab dem 01. Januar 2016 gilt der neue Preis je User von 2.250 € (netto).

Für alle Lizenzen, welche bis zum  31.12.2015 lizenziert wurden, gilt der geschützte Listenpreis (PLP) und die Lizenzen unterliegen den zu diesem Zeitpunkt gültigen Customer Services (Wartung).

Ausnahme: für die Versionen MBL Standard Edition und BRL Advanced Management gelten weiterhin die bisher gültigen Preise.

Sie haben für die nächsten Monate überlegt Ihre Lizenzen aufzustocken?
Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt bis Jahresende noch zu alten Preisen zu kaufen.

Sprechen Sie uns gerne an unter vertrieb@dynnav.com oder rufen Sie uns an +49 2334 80815-0.

 

Aktenhotel goodbye

Was kostet mich ein Aktenhotel (Papierlagerarchiv)? Bzw. was spare ich mit der elektronischen Archivierung?

Die Motivation von Unternehmen Dokumente zu Archivieren sind vielfältig.
Beispiele hierfür sind:

  • Aufbewahrungspflichten nach HGB, GoBD, steuer- und handelsrechtliche Pflichten …
  • Qualitätsmanagement und Produkthaftung
  • Zusammenführung von Akten und Informationen

Aber welche Kosten stehen dagegen für:

  • Rückstellungen
  • Miete Lagerräume, Regale, Ordner, Schränke
  • Sicherstellung, dass die Dokumente geschützt vor fremden Zugriffen und äußeren Einflüsse wie Wasser oder Feuer sind

Der wichtigste Kosten-Faktor ist  der Mensch und damit die Zeit:

  • Aufwand den Beleg abzulegen
  • Aufwand den Beleg recherchieren und zu suchen
  • Aufwand auch nach 10 Jahren und mehr die Dokumente noch leserlich zu halten

Warum Sie dem Aktenhotel goodbye sagen sollten und der elektronische Archivierung den Vorzug geben sollten:

  • keine Zeitraubende Ablage mehr
  • keine überflüssigen Belegkopien mehr
  • keine überflüssigen Kosten für die Lagerung
  • rechtskonforme Dokumentensicherung mit KPMG Zertifikat
  • Volltextsuche von jedem PC-Arbeitsplatz
  • jeder hat den gleichen Informationsstand
  • Integration in die täglichen Anwendungen wie die Office-Umgebung oder ERP (z.B. Microsoft Dynamics NAV/AX oder andere)

Eine Beispielrechnung für die tägliche Informationssuche:

  • 10 Mitarbeiter suchen täglich 5 Dokumente , das entspricht 50 Dokumente am Tag. Bei 220 Arbeitstagen pro Jahr sind das 11.000 Dokumente/ Jahr
  • Für ein Papierdokument (vergleichbar Ablage klassisch im PC) nimmt das ca. 30 Min/Dokument in Anspruch –> das entspricht ca. 550 Arbeitsstunden/Jahr
  • mit dem elektronischen Archiv werden ca. 15 Sek/Dokument  für die Suche benötigt –> das entspricht ca. 46 Arbeitsstunden/Jahr

Fazit: allein für die Suche wird ohne ein elektronisches Archiv mehr als die 10-fach Arbeitszeit verbraucht. Diese Zeit ist kostbar und kann viel besser für z.B. Kernaufgaben, neue Kundenkontakte, Aufträge etc. genutzt werden.

Wozu noch warten?